Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Livedrive-Cloud Dienste

Diese Nutzungsbedingungen (die „Nutzungsbedingungen“) regeln Ihren Zugang zu und die Nutzung aller Dienstleistungen von Livedrive Internet Limited („Livedrive“) (die „Dienstleistungen“), unabhängig davon, ob Sie direkt über Livedrive oder über eine von Livedrive autorisierte elektronische Einzelhandelsverkaufsstelle an Sie verkauft werden („eine Verkaufsstelle“). Nach Maßgabe des Zusammenhangs beziehen sich die Wörter „wir“, „unser“ und „uns“ auf Livedrive, einschließlich seiner Nachfolger und Zessionare. Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie die Dienstleistungen nutzen. Bitte beachten Sie, dass in diesen Nutzungsbedingungen eine „Mitteilung“ eine Nachricht an Ihre registrierte E-Mail-Adresse, sofern nicht anders angegeben, bedeutet.

1. Durch die Nutzung der Dienstleistungen erklären Sie sich damit einverstanden, an diese Nutzungsbedingungen für die gesamte Zeit gebunden zu sein, die zwischen den Parteien vereinbart wurde, und zwar sowohl die bei der Anmeldung vereinbarte anfängliche Abrechnungsperiode als auch die jeweils automatisch verlängerten Fristen eine „feste Vertragslaufzeit“) gemäß diesen Nutzungsbedingungen.

2. Wenn Sie die Dienstleistungen im Namen einer Organisation nutzen, stimmen Sie diesen Nutzungsbedingungen für diese Organisation zu und bestätigen, dass Sie befugt sind, diese Organisation an diese Nutzungsbedingungen zu binden. In diesem Fall beziehen sich „Sie“ und „Ihr“ auf diese Organisation.

3. Nutzung und Änderungen der Dienstleistungen:

a. Sie dürfen die Dienstleistungen nur in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen nutzen.

b. Sie dürfen die Dienstleistungen nur dann nutzen, wenn Sie mit Livedrive einen Vertrag abschließen können und nach geltendem Recht nicht daran gehindert werden.

c. Die Dienstleistungen können sich im Laufe der Zeit ändern, wenn wir weitere Funktionen verfeinern und hinzufügen und wir von Zeit zu Zeit Inhalte aus den Dienstleistungen ändern.

d. Im Falle einer wesentlichen Änderung, wie in Abschnitt 3(c) dargelegt, werden wir jeden Benutzer darüber mindestens 30 Tage im Voraus informieren, außer wenn die vorgenommenen Änderungen an den Dienstleistungen das Ergebnis von (i) geringfügigen technischen Anpassungen, die für Ihre Nutzung der Dienstleistungen keine wirkliche Bedeutung haben können; (ii) gesetzlich vorgeschriebenen Änderungen; (iii) notwendigen Änderungen (z. B. zur Gewährleistung der Integrität oder Sicherheit der Dienstleistungen oder Ihrer Daten) oder (iv) Verbesserungen der Dienstleistungen sind, die die Technologiefortschritte zu Ihrem Vorteil widerspiegeln. In diesem Fall können wir Sie möglicherweise nicht mit einer Frist von 30 Tagen informieren und informieren Sie möglicherweise stattdessen nach dem Datum der Materialänderung.

e. Livedrive erhöht den Preis der Dienstleistungen während der festen Laufzeit dieser Vereinbarung nicht.

f. In der in Abschnitt 3(d) genannten Mitteilung wird der Umfang der Änderung angegeben und Sie können die Auswirkungen dieser Änderung auf die Erbringung der Dienstleistungen nachvollziehen.

g. Wenn Sie den in 3(d) beschriebenen wesentlichen Änderungen an den Dienstleistungen nicht zustimmen, können Sie Ihre Nutzung der Dienstleistungen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Benachrichtigung beenden und sind, falls Sie sich für eine Beendigung entscheiden, zu einer Erstattung der Gebühren berechtigt, die für den nicht abgelaufenen Teil der festen Vertragslaufzeit gezahlt wurden (siehe Klausel 19).

h. Wir beabsichtigen, dass jede in Abschnitt 3(c) beschriebene Änderung die Funktionalität der Dienstleistungen nicht wesentlich einschränkt. In Ausnahmefällen, in denen die Funktionalität durch die Änderung wesentlich beeinträchtigt wird, werden wir die Änderung über einen Zeitraum von 12 Monaten auslaufen lassen und sicherstellen, dass die Dienstleistung für Sie für die Dauer Ihrer Festvertragslaufzeit unberührt bleibt, und Ihnen in einer Mitteilung gemäß Klausel 3(d) vor Ihrem nächsten Verlängerungsdatum die Änderung der Dienstleistungen erläutern.

Aktivierung, Ihre Dateien und Datenschutz

4. Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen stellen Sie uns Informationen, Dateien und Ordner zur Verfügung, die Sie an Livedrive senden (zusammen „Ihre Dateien“). Sie behalten das volle Eigentum an Ihren Dateien. Wir beanspruchen keinerlei Eigentumsrechte an Ihren Dateien. Diese Nutzungsbedingungen gewähren uns keine Rechte an Ihren Dateien oder Ihrem geistigen Eigentum, mit Ausnahme der beschränkten Rechte, die zur Ausführung der Dienstleistungen erforderlich sind, wie nachstehend erläutert.

5. Die Dienstleistungen können auf zwei Arten aktiviert werden. Sie können mit der Nutzung der Dienstleistungen beginnen, indem Sie Ihre Dateien hochladen. Wenn der Kauf bei einer Verkaufsstelle erfolgt ist und Sie drei Monate nach dem Kauf keine Schritte zur Aktivierung der Dienstleistungen unternommen haben, werden die Dienstleistungen ohne weitere Bezugnahme auf Sie automatisch aktiviert. Sie erhalten nach der Aktivierung eine Aktivierungs-E-Mail, sofern Sie uns eine gültige E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt haben.

6. Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Dateien hosten und mit von Ihnen ausgewählten Dritten teilen. Darüber hinaus verarbeiten wir als Teil der Dienstleistungen Informationen in Ihren Dateien, um Sicherungsdateien zu erstellen und Ihnen Ihre Dateien auf eine Weise anzuzeigen, die Sie bei der Verwendung der Dienstleistungen unterstützt, einschließlich Miniaturansichten oder der Dokumentenvorschau. Möglicherweise geben wir Ihre Daten an ausgewählte Dritte weiter, einschließlich an Unterauftragnehmer, die möglicherweise einige oder alle Dienstleistungen in unserem Auftrag ausführen. Vorbehaltlich dieser Ausnahmen geben wir Ihre Dateien und Inhalte nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weiter, es sei denn in Übereinstimmung mit der Livedrive-Datenschutzrichtlinie oder gemäß geltendem Recht

7. Abgesehen von den Angaben in der Livedrive-Datenschutzrichtlinie geben wir Ihre Inhalte nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie weisen uns an, dies zu tun. Wie wir Ihre Informationen generell erheben und verwenden, ist ebenfalls in der Livedrive-Datenschutzrichtlinie beschrieben.

8. Sie sind allein verantwortlich für Ihr Verhalten, den Inhalt Ihrer Dateien und Ihre Kommunikation mit anderen, während Sie die Dienstleistungen nutzen. Es liegt beispielsweise in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie über die erforderlichen Rechte oder Berechtigungen verfügen, um diese Nutzungsbedingungen einzuhalten.

9. Wir können uns dazu entscheiden, öffentliche Inhalte auf die Einhaltung unserer Community-Richtlinien zu überprüfen. Sie erkennen jedoch an, dass Livedrive nicht verpflichtet ist, Informationen über die Dienstleistungen zu überwachen. Wir sind nicht verantwortlich für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Angemessenheit oder Rechtmäßigkeit von Dateien, Benutzerbeiträgen oder anderen Informationen, auf die Sie möglicherweise über die Dienstleistungen zugreifen können.

Freigabe

10. Die Dienstleistungen bieten Funktionen, mit denen Sie Ihre Dateien mit anderen teilen oder Ihre Dateien öffentlich machen können. Es gibt viele Dinge, die Benutzer mit Ihren Dateien tun können (z. B. kopieren, ändern oder erneut freigeben). Bitte überlegen Sie sorgfältig, was Sie teilen oder veröffentlichen möchten. Livedrive übernimmt keine Verantwortung für diese Aktivität.

Änderungen

11. Wir können diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit überarbeiten. Sie werden über solche Änderungen mit einer Frist von mindestens 30 Tagen informiert, während die aktuellste Version immer auf der Livedrive-Website verfügbar ist. Wenn Sie nach Inkrafttreten der Änderungen weiterhin auf die Dienstleistungen zugreifen oder diese nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, sich von den dann geltenden Nutzungsbedingungen binden zu lassen. Wenn Sie den überarbeiteten Nutzungsbedingungen nicht zustimmen, können Sie Ihre Nutzung der Dienstleistungen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Benachrichtigung beenden. Sollten Sie sich für eine Kündigung entscheiden, haben Sie Anspruch auf Erstattung der für den nicht abgelaufenen Teil der festen Vertragslaufzeit gezahlten Gebühren (siehe Klausel 19).

Software und Updates

12. Für einige unserer Dienstleistungen müssen Sie ein Client-Softwarepaket („Software“) herunterladen. Livedrive gewährt Ihnen hiermit eine eingeschränkte, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, widerrufbare Lizenz zur Nutzung der Software, die ausschließlich zum Zugriff auf die Dienstleistungen dient. Ihre Lizenz zur Nutzung der Software wird automatisch widerrufen, wenn Sie gegen diese Nutzungsbedingungen auf eine Weise verstoßen, die unsere Rechte am geistigen Eigentum impliziert. Wir behalten uns hiermit alle Rechte vor, die nicht ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen gewährt werden. Sie dürfen die Software weder zurückentwickeln noch dekompilieren, noch versuchen, dies zu tun, noch anderen Personen dabei helfen. Unsere Dienstleistungen aktualisieren die Software auf Ihrem Gerät möglicherweise automatisch, wenn eine neue Version verfügbar ist. Ihre Zustimmung zu solchen Updates ist gemäß den Nutzungsbedingungen erforderlich.

Kontosicherheit

13. Sie sind dafür verantwortlich, das Passwort zu schützen, das Sie für Ihr Livedrive-Konto für den Zugriff auf die Dienstleistungen (das „Konto“) verwenden, und Sie stimmen zu, Ihr Passwort nicht an Dritte weiterzugeben. Sie sind für alle Aktivitäten Ihres Kontos verantwortlich, unabhängig davon, ob Sie diese Aktivität autorisiert haben oder nicht. Sie sollten Livedrive unverzüglich über jede nicht autorisierte Verwendung Ihres Kontos informieren.

Ihre allgemeinen Verantwortlichkeiten

14. Dateien und andere Inhalte in den Dienstleistungen sind möglicherweise durch geistige Eigentumsrechte anderer geschützt. Bitte kopieren Sie keine Dateien, laden Sie sie nicht hoch oder herunter und geben Sie sie nicht weiter, sofern Sie nicht dazu berechtigt sind. Livedrive behält sich das Recht vor, Dateien (ohne Benachrichtigung an Sie) zu löschen, wenn davon auszugehen ist, dass Sie nicht berechtigt sind, solche Dateien zu kopieren, hochzuladen, herunterzuladen oder zu teilen. Sie, nicht Livedrive, übernehmen die volle Verantwortung und Haftung für das, was Sie während der Nutzung der Dienstleistungen kopieren, freigeben, hochladen, herunterladen oder auf andere Weise verwenden. Sie dürfen keine Spyware oder andere schädliche Software auf die Dienste hochladen.

15. Sie und nicht Livedrive sind für die Pflege und den Schutz aller Ihrer Dateien verantwortlich. Sie verstehen, dass Livedrive Ihnen, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, einen Sicherungsdienst zur Verfügung stellt und keine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung der von Ihnen gesicherten Dateien übernimmt, die aus Ihren Handlungen entstehen. Es fallen keine zusätzlichen Kosten und Kosten für Wiederherstellungen mit dem Livedrive-System an. Sollten Sie jedoch eine benutzerdefinierte Wiederherstellung außerhalb des Livedrive-Systems anfordern, werden Ihnen alle zusätzlichen Kosten vor der benutzerdefinierten Wiederherstellung erläutert, für die Sie verantwortlich sind.

16. Wenn sich Ihre Kontaktinformationen oder andere Informationen in Bezug auf Ihr Konto ändern, müssen Sie uns unverzüglich benachrichtigen und Ihre Informationen auf dem neuesten Stand halten.

Haftungsbeschränkung

17. Es wirkt sich nichts in diesen Nutzungsbedingungen auf Ihre gesetzlichen Rechte aus. Während wir die Haftung in Klausel 18 einschränken, schließen wir unsere Haftung in keinster Weise aus oder beschränken sie für Folgendes:

a. Tod oder Körperverletzung durch Fahrlässigkeit;

b. Betrug oder betrügerische Falschdarstellung;

c. jegliche Verletzung Ihrer gesetzlichen Rechte gemäß dem Consumer Rights Act 2015; und

d. fehlerhafte Produkte nach dem Consumer Protection Act 1987 in der jeweils gültigen Fassung.

18. Wenn wir diese Nutzungsbedingungen nicht einhalten, haften wir (und keine Verkaufsstelle) für den Verlust oder Schaden, den Sie erleiden und der auf ein vorhersehbares Ergebnis unseres Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen oder unserer Fahrlässigkeit zurückzuführen sind. Für Verlust oder Schaden, der nicht vorhersehbar ist, haften wir nicht. Ein Verlust oder ein Schaden ist vorhersehbar, wenn es sich um eine offensichtliche Folge unseres Verstoßes handelt oder wenn Sie und wir diesen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses erwogen haben. Die Dienstleistung ist für den privaten und nicht kommerziellen Gebrauch bestimmt, und jede andere Verwendung, für die Sie dieses Produkt einsetzen, erfolgt auf eigenes Risiko. Wir (und jede Verkaufsstelle) haften Ihnen gegenüber nicht für Gewinnverluste oder Geschäftsverluste, Geschäftsunterbrechung oder Verlust der Geschäftsmöglichkeit. Die Gesamthaftung von Livedrive gegenüber Ihnen ist, außer wie in Abschnitt 17 dargelegt, auf den Höchstbetrag von 50 GBP oder die von Ihnen an Livedrive (oder das Einzelhandelsgeschäft) für die letzten drei Monate gezahlten Beträge begrenzt.

 

Kündigung

19. Sie können Ihre Dienstleistungen unter Angabe Ihrer Kundennummer per E-Mail oder über unser Formular nach Ablauf Ihrer festen Vertragslaufzeit kündigen. Dies muss mindestens eine Woche vor Ende Ihrer festen Vertragslaufzeit geschehen. Wenn Sie  innerhalb Ihrer kostenlosen Testphase oder der ersten 14 Tage einer Verlängerungsfrist sind, finden Sie in Abschnitt 27 weitere Kündigungsrechte. Von Ihnen vor Ihrer Kündigungsentscheidung an uns gezahlte Gebühren werden Ihnen nicht erstattet, es sei denn, Ihre Kündigungsentscheidung folgt auf eine der folgenden Änderungen:

a. der Inhalt der Dienstleistungen gemäß Klausel 3;

b. die Nutzungsbedingungen gemäß Klausel 11; oder

c. die Gebühren gemäß Klausel 30;

– in diesen Fällen werden Ihre Gebühren anteilig für den nicht abgelaufenen Teil Ihrer festen Vertragslaufzeit zurückerstattet –

20. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Nutzung der Dienstleistungen nicht zu erneuern, und werden Ihnen dies mit einer Frist von mindestens 4 Wochen vor Ablauf der festen Vertragslaufzeit mitteilen.

21. Bei einem wesentlichen Verstoß Ihrerseits gegen diese Nutzungsbedingungen (wie nachstehend beschrieben) oder gemäß den gesetzlichen Bestimmungen oder Auflagen von Regierungsbehörden behalten wir uns das Recht vor, die Bereitstellung dieser Dienstleistungen für Sie mit einer Frist von 10 Tagen auszusetzen oder zu beenden und Ihnen, wenn möglich, die Gelegenheit zu geben, die Situation innerhalb dieser Frist von 10 Tagen zu beheben. Wenn eine Behebung nicht möglich ist oder von Ihnen nicht vorgenommen wird, werden wir nach Ablauf dieser Mitteilungsfrist den Vertrag wegen wesentlichen Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen kündigen. Eine Erstattung der gezahlten Gebühren wird nicht angeboten. Es stellt einen wesentlichen Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen dar, wenn eine der folgenden begründeten Vermutungen vorliegt, dass Sie:

a. die Dienstleistungen auf eine Art und Weise nutzen, die uns rechtlich haftbar macht oder als Verwendung für einen illegalen Zweck betrachtet wird;

b. die Dienstleistungen auf eine Weise nutzen, die die Nutzung der Dienstleistungen durch Dritte beeinträchtigt;

c. wiederholte oder eklatante Verstöße gegen eine dieser Nutzungsbedingungen begehen;

d. im Widerspruch zu einer gerichtlichen Anordnung handeln oder dass wir Ihnen die Dienstleistungen unter Verstoß gegen eine gerichtliche Anordnung zur Verfügung stellen;

e. dass Sie eine Gefahr für das Interesse anderer Kunden oder Dritter darstellen;

f. Ihr Nutzungslimit wiederholt oder einmal übersteigen, wenn dieses Nutzungslimit die Obergrenze darstellt;

g. die Anzahl der Geräte nicht angeben, auf denen Sie „Livedrive Backup“ ausführen, z. B. Geräte mit mehreren Laufwerken, an das Netzwerk angeschlossene (NAS) Festplattenlaufwerke oder externe Laufwerke (zusammen „externe Speichergeräte“) oder auf andere Weise.

h. die Dienstleistungen direkt oder indirekt zurückentwickeln, dekompilieren, disassemblieren, modifizieren, reproduzieren oder davon abgeleitete Werke erstellen oder die Dienstleistungen auf eine von uns nicht angegebene Weise manipulieren;

i. dass festgestellt wird, dass Sie die Dienstleistungen zum Speichern, Sichern oder Verteilen von Material verwendet haben, das durch geistige Eigentumsrechte (einschließlich Urheberrechte) eines Dritten geschützt ist, es sei denn, Sie besitzen oder haben entsprechende Rechte an diesem Material.

j. dass Sie eine Tätigkeit ausüben, die unsere materiellen oder immateriellen Vermögenswerte beschädigt oder wahrscheinlich beschädigt hat; oder

k. andere Verstöße gegen die Bedingungen unserer Richtlinie zur akzeptablen Nutzung begehen.

22. Wenn wir Ihre Nutzung aussetzen oder beenden, unternehmen wir wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, um mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um Ihre Dateien ohne zusätzliche Gebühren abzurufen.

Zuständigkeit

23. Diese Nutzungsbedingungen und die Nutzung der Dienstleistungen und Software unterliegen den Gesetzen von England und Wales (vorbehaltlich eines berechtigten Anspruchs Ihrerseits nach geltendem Recht eines anderen Hoheitsgebiets). Sie können Ansprüche aus oder in Bezug auf diese Nutzungsbedingungen oder die Dienstleistungen oder Software geltend machen:

a. auf der Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission zur Online-Beilegung; oder

b. bei den englischen Gerichten oder, wenn Sie in Nordirland oder Schottland leben, bei den nordirischen bzw. schottischen Gerichten. Wenn Sie nicht in diesen Ländern leben, können Sie abhängig von Ihrem Wohnort auch eine Klage bei Ihrem Heimatgericht geltend machen.

24. Diese Nutzungsbedingungen stellen die vollständige und ausschließliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Livedrive in Bezug auf die Dienstleistungen dar, ersetzen und lösen alle anderen für die Dienstleistungen geltenden Vereinbarungen und Bedingungen ab. Diese Nutzungsbedingungen begründen keine Rechte Dritter. Die Nichtdurchsetzung einer Bestimmung durch Livedrive ist kein Verzicht auf das Recht, dies später zu tun. Wenn eine Bestimmung für nicht durchsetzbar befunden wird, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen in vollem Umfang wirksam und stattdessen wird eine durchsetzbare Bestimmung eingesetzt, die unsere Absicht so genau wie möglich widerspiegelt. Sie dürfen keine Ihrer Rechte an diesen Nutzungsbedingungen übertragen, und ein solcher Versuch ist nichtig. Livedrive kann seine Rechte aber an verbundene Unternehmen oder Tochtergesellschaften oder an den Rechtsnachfolger eines mit den Dienstleistungen verbundenen Unternehmens übertragen. Livedrive und Sie sind keine rechtlichen Partner oder Vertreter. Stattdessen ist unsere Beziehung die selbstständiger Unternehmer.

 

Kostenlose Testphase und gesetzliches Widerrufsrecht

25. Dienstleistungen werden allen Verbrauchern kostenlos zur Verfügung gestellt (Dauer von mindestens 14 Tagen, wird Ihnen bei der Anmeldung bestätigt), und die Zahlung erfolgt für die erste feste Vertragslaufzeit, wenn die entsprechende kostenlose Probezeit endet und nicht, wenn Sie Ihre Zahlungsinformationen eingeben (die vor Beginn des kostenlosen Testzeitraums erforderlich sind).

26. Der erste Verlängerungstermin für den Vertrag gilt als feste Vertragsdauer zusammen mit der anwendbaren kostenlosen Testzeit, danach treten die Verlängerungstermine nach Ablauf der geltenden festen Vertragsdauer ein.

27. Wenn Sie sich auf Ihr gesetzliches Recht aus den Consumer Contracts Regulations 2013 (Information, Stornierung und zusätzliche Kosten) berufen möchten, um Ihren Vertrag während des kostenlosen Testzeitraums oder 14 Tage nach jedem Erneuerungsdatum zu kündigen, können Sie dies über dieses Formular oder per E-Mail oder Fax jederzeit vor Ablauf der kostenlosen Testphase zusenden.

28. Wenn Sie Ihren Vertrag nicht vor Ablauf des kostenlosen Testzeitraums oder während der 14-tägigen Widerrufsfrist gemäß Klausel 27 kündigen, werden die Gebühren für die erste feste Vertragslaufzeit fällig.

 

Gebühren

29. Alle von Ihnen zu zahlenden Gebühren für die Dienstleistungen richten sich nach den von uns auf unserer Website (der „Preisstruktur“) von Zeit zu Zeit veröffentlichten Preisen und Tarifen und sind für die Bereitstellung der Leistungen vor jeder festen Vertragslaufzeit fällig.

30. Die Preisstruktur wird durch vorher mit Ihnen vereinbarte Nutzungsgrenzen festgelegt („Nutzungslimit“). Wir behalten uns das Recht vor, die Preisstruktur zu ändern, einschließlich der Angebotseinstellung von Elementen der Dienstleistungen gemäß Klausel 3. Die aktuelle Preisstruktur wird immer auf unserer Website veröffentlicht. Wenn eine wesentliche Änderung (d. h. eine Änderung, die dazu führen würde, dass Sie mehr für die Dienstleistungen bezahlen müssen) an der Preisstruktur vorgenommen wird, werden wir Sie mindestens 30 Tage, bevor diese neue Preisstruktur auf die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen angewendet wird, darüber informieren. Wenn Sie nach Erhalt einer solchen Benachrichtigung weiterhin auf die Dienstleistungen zugreifen oder diese nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, sich ab Beginn der nächsten festen Vertragslaufzeit an die überarbeitete Preisstruktur binden zu lassen. Wenn Sie mit der neuen Preisstruktur nicht einverstanden sind, können Sie uns mitteilen, dass Sie die Nutzung der Dienstleistungen einstellen möchten.

31. Für den Fall, dass Ihre tatsächliche Nutzung ansteigt, sodass Sie Ihr Nutzungslimit überschreiten, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen den zusätzlichen Speicherplatz zu berechnen oder Sie zu einem höheren Nutzungslimit (kollektiv eine „Migration“) vor Ende der festen Vertragslaufzeit entsprechend Ihrer erhöhten tatsächlichen Nutzung zu migrieren. Wir sind nicht verpflichtet, Sie vor einer Migration zu kontaktieren. Bei dieser Migration fallen für Sie jedoch möglicherweise zusätzliche Gebühren im Rahmen der Preisstruktur an, und wir werden Sie über diese zusätzlichen Gebühren im Anschluss an Ihre Nutzungserhöhung informieren. Wenn Sie mit der Migrationsentscheidung nicht einverstanden sind und die zusätzlichen Gebühren nicht zahlen möchten, müssen Sie uns mitteilen, dass Sie das vorherige Nutzungslimit wiederherstellen möchten, und die erforderlichen Schritte einleiten, um diese Änderung vorzunehmen, d. h. eine Verringerung Ihrer Nutzung vornehmen. Wenn Sie bei Ihrer tatsächlichen Nutzung das höchste verfügbare Nutzungslimit überschreiten, ist möglicherweise eine solche Migration nicht möglich. Wir behalten uns das Recht vor, die Dienstleistungen ohne vorherige Benachrichtigung an Sie gemäß Klausel 21 (f) dieser Nutzungsbedingungen zu beenden.

32. Alle Gebühren unserer Dienstleistungen sind im Voraus fällig, und Ihr Vertrag wird nach Ablauf der festen Vertragslaufzeit automatisch verlängert. Zu diesem Zeitpunkt werden Gebühren für die folgende feste Vertragslaufzeit fällig. Wenn Sie sich für die Zahlung per Lastschrift  entscheiden, ermächtigen Sie uns, Ihr Konto mit den fälligen Gebühren zu belasten. Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen möchten, nutzen Sie unser Formular oder senden Sie uns unter Angabe Ihrer Kundennummer eine E-Mail.

33. Alle an uns gezahlten Gebühren sind, außer unter den in diesen Nutzungsbedingungen genannten Umständen, nicht erstattungsfähig.

34. Sie erkennen an, dass für den Fall, dass Sie sich für eine Rückbelastung durch Ihre Bank in Bezug auf von uns erhobene Gebühren entscheiden, das Risiko besteht, dass Sie für unsere Kosten im Umgang mit der Rückbelastung und für die Rückerstattung ordnungsgemäß an uns, gemäß den Nutzungsbedingungen fälliger Gebühren haften.

 

Geistiges Eigentum

35. Bitte beachten Sie, dass wir Feedback, Kommentare oder Vorschläge, die Sie uns senden oder in unseren Foren posten, ohne Verpflichtungen Ihnen gegenüber verwenden können .

36. Die Software und andere Technologien, die durch Livedrive bereitgestellt werden, sind durch das Urheberrecht, das Warenzeichen und andere Gesetze des Vereinigten Königreichs und anderer Länder geschützt. Diese Nutzungsbedingungen gewähren Ihnen keine Rechte zur Verwendung der Livedrive-Marken, -Logos, -Domänennamen oder anderer Markenmerkmale.

Zusätzliche Bedingungen für die Verwendung von „Livedrive Backup“

37. Einige Dienstleistungen, einschließlich „Livedrive Backup“ und „Livedrive Pro Suite“ (die „Sicherungspakete“), werden unter der Bedingung verkauft, dass die zu sichernden Daten auf den internen Festplatten von Geräten gespeichert sind, die nicht als externe Speichergeräte (wie oben definiert) klassifiziert sind und die Anzahl solcher Geräte die in der Preisstruktur festgelegten Grenzen nicht überschreitet. Für den Fall, dass Sie auf externen Geräten gespeicherte Daten sichern möchten, müssen Sie uns dies mitteilen und die zusätzlichen Kosten für die Speicherung bezahlen, die in der Preisstruktur für diese Sicherungspakete aufgeführt sind.

38. In jedem Sicherungspaket ist eine Obergrenze für die Anzahl der Geräte enthalten, von denen die Sicherung ausgeführt werden kann. Die geltende Obergrenze wird Ihnen zum Zeitpunkt des Verkaufs des Sicherungspakets mitgeteilt. Die Obergrenze für ein einzelnes internes oder externes Laufwerk schließt externe Sicherungsgeräte aus, für die die Preisstruktur eine separate Berechnungsmethode enthält. Für den Fall, dass die Anzahl der Geräte die geltende Obergrenze des verkauften Sicherungspakets überschreitet, behält sich Livedrive das Recht vor, ist jedoch nicht verpflichtet, die Obergrenze Ihres Sicherungspakets ohne vorherige Benachrichtigung an Sie zu erhöhen und die Gebühren entsprechend zu erhöhen.

39. Mit Ausnahme unserer Unternehmensdienstleistungen dürfen Dienstleistungen, die „Livedrive Backup“ enthalten, nicht zur Archivierung verwendet werden. Sie müssen immer eine Originalkopie der Daten am ursprünglichen Speicherort des Systems, von dem sie gesichert wurden, haben und sicherstellen, dass externe Speichergeräte immer angeschlossen sind, während die Software ausgeführt wird. Wenn Sie gesicherte Dateien von Ihrem Computer löschen oder gesicherte externe Speichergeräte trennen, entfernen wir die entsprechende Sicherung von unseren Servern.

40. Sie müssen die Software jederzeit auf jedem Computer ausführen, der gesichert wird, und sicherstellen, dass dieser Computer mindestens alle 30 Tage eine Verbindung zum Internet herstellt. Livedrive entfernt Sicherungen für Computer, die 30 Tage lang keine Verbindung mit dem Dienst hergestellt haben.

41. Wenn Sie auf unseren Servern gesicherte Daten wiederherstellen möchten, benötigen wir möglicherweise eine Frist von 72 Stunden. Normalerweise erwarten wir, dass Ihre Daten sofort zum Wiederherstellen verfügbar sind. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Daten in Anlagen zu archivieren, in denen sie möglicherweise nicht sofort verfügbar sind.

 

Akzeptable Nutzung

Sie stimmen zu, die Dienstleistungen nicht zu missbrauchen. Beispielsweise dürfen Sie nicht und dürfen Sie nicht versuchen, die Dienstleistungen zu verwenden, um Folgendes zu tun:

1. Prüfen, Scannen oder Testen der Sicherheitsanfälligkeit eines Systems oder Netzwerks;

2. Verletzung oder sonstige Umgehung von Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen;

3. Manipulation oder Nutzung nicht öffentlicher Bereiche der Dienstleistungen, gemeinsamer Bereiche der Dienstleistungen, zu denen Sie nicht eingeladen wurden, Livedrive-Computersysteme (oder die unserer Dienstleister) und Zugriff auf dieselben;

4. Beeinträchtigung oder Unterbrechung von Benutzern, Hosts oder Netzwerken, z. B. durch Senden eines Virus, Überladen, Überfluten, Spamming oder Mail-Bombing eines Teils der Dienstleistungen.;

5. Verschicken von Malware oder anderweitige Nutzung der Dienstleistungen zur Verbreitung von Malware;

6. Zugriff auf die oder Durchsuchen der Dienstleistungen auf andere Weise als durch unsere öffentlich unterstützten Schnittstellen (z. B. „Scraping“);

7. Versenden von unerwünschten Mitteilungen, Werbeaktionen, Werbeanzeigen oder Spam; geänderten, irreführenden oder falschen Quellenidentifizierungsinformationen, einschließlich „Spoofing“ oder „Phishing“;

8. Veröffentlichung all dessen, was betrügerisch oder irreführend ist oder die Rechte eines anderen verletzt; Bewerbung anderer als Ihrer eigenen Produkte ohne entsprechende Genehmigung;

9. falls Sie sich als eine Person oder Körperschaft ausgeben oder sich fälschlicherweise als ihr zugehörig bezeichnen;

10. Veröffentlichung oder Teilen von Materialien, die auf rechtswidrige Weise pornografisch oder unanständig sind oder zu Fanatismus, religiösen, rassischen oder ethnischen Hass aufrufen;

11. jedwede Verstöße gegen das Gesetz, Diffamierung oder Verletzungen der Privatsphäre anderer.

 

Urheberrechtsrichtlinie

Livedrive wird schnellstmöglich auf Behauptungen wegen Urheberrechtsverletzung reagieren, die bei der Nutzung des Livedrive-Dienstes und/oder der Livedrive-Website (die „Website“) begangen wurde, wenn diese Ansprüche Livedrive in der im nachstehenden Musterhinweis angegebenen Weise gemeldet werden.
Melden Sie bitte mutmaßliche Urheberrechtsverletzungen auf oder durch die Website, wenn Sie ein Urheberrechtsinhaber sind, der befugt ist, im Namen eines Unternehmens oder unter einem ausschließlichen urheberrechtlichen Anspruch zu handeln, indem Sie die folgende Mitteilung über eine mutmaßliche Rechtsverletzung ausfüllen und diese per Post an die unten angegebene Adresse senden.

 

Mitteilung des mutmaßlichen Verstoßes („Mitteilung“)

1. Identifizieren Sie das urheberrechtlich geschützte Werk, welches nach Ihrer Meinung Urheberrechte verletzt, oder – falls mehrere urheberrechtlich geschützte Werke erfasst werden – können Sie eine repräsentative Liste der urheberrechtlich geschützten Werke bereitstellen, welche nach Ihrer Meinung Urheberrechte verletzen.

2. Identifizieren Sie das Material oder den Link, welches bzw. welcher nach Ihrer Meinung Urheberrechte verletzt (oder Gegenstand einer Urheberrechtsverletzung ist) und zu dem der Zugriff deaktiviert werden soll, einschließlich mindestens der URL des auf der Website angezeigten Links oder des genauen Ortes, an dem das Material gefunden werden kann.

3. Geben Sie Ihre Unternehmenszugehörigkeit (falls zutreffend), Ihre Postanschrift, Telefonnummer und, falls verfügbar, eine E-Mail-Adresse an.
Fügen Sie die beiden folgenden Hinweise in den Text der Mitteilung ein:
„Ich erkläre hiermit, dass ich in gutem Glauben davon überzeugt bin, dass die Verwendung des urheberrechtlich geschützten Materials nicht vom Inhaber des Urheberrechts, seinem Vertreter oder dem Gesetz (z. B. als lautere Nutzung) genehmigt wird.“
„Ich erkläre hiermit, dass die Informationen in dieser Mitteilung zutreffend sind, und ich erkläre unter Strafe des Meineids, dass ich der Eigentümer oder befugt bin, im Namen des Eigentümers des Urheberrechts oder eines ausschließlichen Rechts, gegen den oder das ein Verstoß geltend gemacht wird, zu handeln.“
Geben Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre elektronische oder physische Unterschrift an.
Senden Sie diese Mitteilung mit allen ausgefüllten Elementen an:

 M. Günter, Internet Dienste
Wikingerstr. 41
63073Offenbach

 Wir werden die Angelegenheit an

Livedrive Internet Ltd.
The Battleship Building
179 Harrow Road
London, W2 6NB
United Kingdom

weitergeben. Livedrive wird die Beschwerde untersuchen und, falls eine Urheberrechtsverletzung festgestellt wird, alle erforderlichen Schritte ergreifen, um die strittige Nutzung von urheberrechtlich geschütztem Material zu beheben, einschließlich, falls erforderlich, der Einstellung der Dienstleistungen für den Gegenstand der Beschwerde.

 

Datenschutz

Wenn Sie ein Verbraucher sind:
Livedrive ist in Bezug auf die Erbringung der Dienstleistungen für die Zwecke der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 oder etwaiger nationaler Durchführungsgesetze, Verordnungen und Sekundärgesetze zur Umsetzung der Anforderungen dieser Verordnung (die „DSGVO“) und alle gleichwertigen anwendbaren Gesetze oder Vorschriften im Vereinigten Königreich als Erbringer der Dienstleistungen der für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Verantwortliche. Livedrive verarbeitet als Datenverantwortlicher personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen und unserer Datenschutzerklärung. Wir können unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren, Sie sollten diese regelmäßig überprüfen.

Wenn Sie Geschäftskunde sind:
Für die Zwecke der DSGVO ist Livedrive ein Verarbeiter und Sie sind der Datenverantwortliche in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in Ihren Dateien, die Livedrive bei der Erbringung der Dienstleistungen verarbeitet. Sie behalten die Kontrolle über den Inhalt Ihrer Dateien, die Gegenstand der Dienstleistungen sind. Daher können die Arten von personenbezogenen Daten, die der Verarbeitung unterliegen, von Livedrive in diesen Bedingungen nicht kategorisiert werden. Es wird davon ausgegangen, dass diese personenbezogenen Daten alle Kategorien von personenbezogenen Daten enthalten können, die Sie oder Ihre eigenen Auftraggeber, Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, anderes Personal und/oder andere betroffene Personen betreffen.

Sie können Livedrive über die Kategorien der betroffenen Personen oder Arten von personenbezogenen Daten, die in diese Nutzungsbedingungen aufgenommen werden sollen, über die in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten informieren. Als Verarbeiter muss Livedrive in Bezug auf personenbezogene Daten, die in Ihren Dateien enthalten sind und von ihm im Rahmen der Erfüllung der Dienstleistungen unter dieser Vereinbarung verarbeitet werden,

(a) diese personenbezogenen Daten gemäß diesen Bedingungen bearbeiten und sich anderweitig an Ihre dokumentierten (einschließlich E-Mail-) Anweisungen im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung halten. Wenn diese Anweisungen mündlich erteilt werden, werden wir sie dokumentieren. Wenn Livedrive zu irgendeinem Zeitpunkt nicht in der Lage ist, Ihre Anweisungen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten einzuhalten (sei es aufgrund einer Änderung der geltenden Gesetze oder einer Änderung Ihrer Anweisungen oder aus einem anderen Grund), wird Livedrive unverzüglich:

(i) Sie über diese Unfähigkeit informieren, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist; und

(ii) die Verarbeitung der betroffenen personenbezogenen Daten (außer der Speicherung und Aufrechterhaltung der Sicherheit der betroffenen personenbezogenen Daten) beenden, bis Sie neue Anweisungen erteilen, denen Livedrive nachkommen kann.

(b) (i) sicherstellen, dass solche personenbezogenen Daten vertraulich behandelt werden; (ii) angemessene Schritte unternehmen, um die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit des Personals von Livedrive und seiner untergestellten Verarbeiter sicherzustellen, und (iii) angemessene Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass sich alle Mitarbeiter von Livedrive und alle relevanten untergestellten Verarbeiter dazu verpflichtet haben, die Vertraulichkeit aller personenbezogenen Daten sicherzustellen die sie verarbeiten;

(c) sicherstellen, dass Livedrive Sie in jedem Fall, in dem es einen neuen untergestellten Verarbeiter einstellt, benachrichtigen wird, und: (i) Ihnen eine angemessene Gelegenheit bieten, der Ernennung dieses untergestellten Verarbeiters zu widersprechen (und Ihre Erlaubnis gilt als erteilt, wenn Sie nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Benachrichtigung des vorgeschlagenen untergestellten Verarbeiter widersprechen); und (ii) eine verbindliche schriftliche Vereinbarung mit dem untergestellten Verarbeiter eingehen, die dem untergestellten Verarbeiter die gleichen Verpflichtungen auferlegt, die für Livedrive im Rahmen dieser Vereinbarung in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten gelten – vorbehaltlich der Einhaltung der vorstehenden Bestimmungen ermächtigen Sie Livedrive hiermit generell, untergestellte Verarbeiter in Bezug auf die Dienstleistungen zu beauftragen –

(d) auf Ihre Anfrage und Ihre alleinigen Kosten Ihnen unverzüglich jede angemessene technische und organisatorische Unterstützung bieten (unter Berücksichtigung der Art und der Funktionalität der Dienstleistungen), die erforderlich ist, um auf Anfragen von Einzelpersonen zur Wahrnehmung ihrer Rechte gemäß der DSGVO angemessen zu reagieren;

(e) auf Ihre Anfrage und Ihre alleinigen Kosten Ihnen unverzüglich alle angemessene Unterstützung bieten, damit Sie: (i) relevante Verstöße gegen die DSGVO den zuständigen Behörden und/oder betroffenen Einzelpersonen melden können; (ii) gegebenenfalls Folgeabschätzungen zum Datenschutz durchführen können; und (iii) erforderliche Genehmigungen von den zuständigen Aufsichtsbehörden einholen können;

(f) Ihre Dateien, die im Rahmen von Livedrives Dienstleistungen innerhalb von 15 Tagen nach Beendigung oder Ablauf dieses Vertrags verarbeitet werden, löschen (oder auf Anfrage bei oder vor der Kündigung zurückerhalten) können, sofern nicht das Recht der Europäischen Union gilt oder ein EU-Mitgliedsstaat etwas anderes verlangt;

(g) auf Ihre Anfrage und Ihre alleinigen Kosten (einschließlich der angemessenen Kosten und Ausgaben von Livedrive): (i) Sie unverzüglich mit allen Informationen versorgen, die erforderlich sind, damit Sie die Einhaltung Ihrer Verpflichtungen aus der DSGVO nachweisen können, sofern Livedrive diese Informationen bereitstellen kann; und (ii) Prüfungen, einschließlich Inspektionen erlauben und dazu beitragen, die von Ihnen, Ihren Prüfern oder Beauftragten in Bezug auf die Einhaltung dieser Datenverarbeitungsbedingungen durchgeführt werden, vorausgesetzt, dass diese Prüfungen während der regulären Geschäftszeiten stattfinden, Livedrive angemessen früh darüber unterrichtet wird und angemessene Vertraulichkeitsverfahren angewandt werden. Vor Beginn einer solchen Prüfung vereinbaren die Parteien den Umfang, den Zeitpunkt und die Dauer der Prüfung. Sie dürfen Livedrive nicht mehr als einmal pro Jahr prüfen. Livedrive behält sich das Recht vor, eine Gebühr für seine angemessenen Kosten zu erheben, die mit einer solchen Prüfung verbunden sind;

(h) Sie werden unverzüglich benachrichtigt über: (i) die Kenntnis von Verstößen gegen personenbezogene Daten; oder (ii) den Erhalt jeglicher Korrespondenz oder Mitteilungen einer Einzelperson, einer Regulierungsbehörde oder einer dritten Partei bezüglich der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten; und

(i) wir treffen geeignete technische Sicherheitsvorkehrungen, um solche personenbezogenen Daten gegen unbefugte oder rechtswidrige Verarbeitung und gegen versehentliche oder rechtswidrige Zerstörung, Verlust, Veränderung, unbefugte Weitergabe oder Zugang zu diesen personenbezogenen Daten zu schützen.

Cloud Backup Anfrage

11 + 15 =