Seit einigen Tagen, werden vermehrte Meldungen über versuchte Hackerangriffe über das Kontaktformular gemeldet.
Zu erkennen ist das an den Mails die leere Inhalte, bzw. nur die Platzhalter (z.B. %%Name%%) anzeigen.

Dies passiert nur bei Maschinellen ausfüllen der Formulare. Von Menschen ausgefüllte Formulare funktionieren.

Abhilfe kann das recaptcha Spamshutz Tool von Google schaffen. https://www.google.com/recaptcha.
Ebenfalls müssen dann die Cookie Einstellungen und die Datenschutztexte angepasst werden.

Dieser neue Spambot ist sehr mächtig daher empfehlen wir die angesprochenen Änderungen vorzunehmen.

Falls wir alles für Sie erledigen sollen, senden Sie uns eine kurze Nachricht.