laut neuesten Datenschutz Richtlinien sind Darstellungen von Fremden Inhalten auf der Website, wie die Daten von Scout, Google Maps, Facebook usw. nur rechtlich in Ordnung, wenn diese einzeln vom Besucher bestätigt werden können. Momentan ist das nur global möglich.
Von deren Seite wird empfohlen, bis es eine eindeutige Rechtsprechung gibt diese Inhalte zu entfernen.

Im Zweifelsfall raten wir immer Ihren Anwalt zu fragen.

Falls wir an den derzeitigen Aufbau Ihres Webauftritts etwas ändern sollen, lassen Sie es uns wissen.