Google for Jobs für Ihre Stellenangebote nutzen.

Das Wichtigste zuerst: Google for Jobs ist keine Stellenbörse im klassischen Sinne. Es ist nicht
möglich direkt bei Google for Jobs eigene Jobangebote einzustellen. Google for Jobs funktioniert
ähnlich wie zum Beispiel die Google Suche nach Hotels oder Flugverbindungen. Google selbst
durchsucht die Jobbörsen, um dem Nutzer ausgewählte Treffer zu seiner Suche in einer besonders
hervorgehobenen Form in den Suchergebnissen anzuzeigen.

Was bedeutet das nun konkret für alle Unternehmen, die mit ihren eigenen Stellenanzeigen bei Google
for Jobs gefunden werden wollen?

Alle Stellenangebote, die bei den kooperierenden Jobbörsen eingestellt werden, müssen den Richtlinien
für Google for Jobs entsprechen, damit sie von Google indiziert und in den Suchergebnissen angezeigt
werden können. Die Rahmenbedingungen für die Erstellung von Stellenangeboten verändern sich im
Kontext mit Google for Jobs deutlich und zwingen die Unternehmen in einigen Bereichen zum
Umdenken.

Wichtige Faktoren sind unter anderem die Aktualität der Anzeigen, sowie ergänzende
Zusatzinformationen, die Sie bei früheren Jobangeboten vernachlässigen oder ignorieren konnten. Das
sind zum Beispiel konkretere Angaben zum Standort oder dem Einsatzgebiet, der Präsentation des
eigenen Unternehmens, der Transparenz bei den vielfältigen Informationen zum Arbeitsverhältnis und
vieles mehr.

Das hört sich alles sehr kompliziert an? Nun, es ist keine komplexe Wissenschaft an sich, trotzdem sind
einige Kernpunkte zu berücksichtigen, damit die eigenen Stellenangebote ganz einfach und
unkompliziert bei Google gefunden werden. Wir helfen Ihnen dabei und optimieren Ihre Stellenanzeigen,
damit diese bei Google for Jobs gefunden werden.